24 Titel, 1 Stunde 12 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Die Fantastischen Vier gehörten Anfang der 1990er zu den Pionieren des deutschen Hip-Hop. Das 1995 erschienene vierte Album der Stuttgarter zeigte einen Reifeprozess. Hier rappten und sangen Michi Beck, Thomas D und Smudo neben druckvollen, lässig-rollenden Beats auch ernsthaftere und philosophische Gesellschaftskritik. Die Songs sind mit jeweils passenden Audio-Samples, unter anderem von Albert Einstein, angefüllt. Der Hit „Sie ist weg“ schaffte es an die Chartspitze und auch das Album kletterte bis auf Platz Zwei.

UNSERE ANMERKUNGEN

Die Fantastischen Vier gehörten Anfang der 1990er zu den Pionieren des deutschen Hip-Hop. Das 1995 erschienene vierte Album der Stuttgarter zeigte einen Reifeprozess. Hier rappten und sangen Michi Beck, Thomas D und Smudo neben druckvollen, lässig-rollenden Beats auch ernsthaftere und philosophische Gesellschaftskritik. Die Songs sind mit jeweils passenden Audio-Samples, unter anderem von Albert Einstein, angefüllt. Der Hit „Sie ist weg“ schaffte es an die Chartspitze und auch das Album kletterte bis auf Platz Zwei.

TITEL LÄNGE

Mehr von Die Fantastischen Vier

Das gefällt dir vielleicht auch