16 Titel, 48 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Das Danish String Quartet entführt uns auf eine zauberhafte Reise durch 300 Jahre nordischer Folkmusik. Lieder, die Mut spenden und Kraft geben – und durch die originellen Arrangements besonders in Erinnerung bleiben. Auf „Last Leaf“ gelingt dem Quartett sowohl ein Ohr für das Alte als auch einen Sinn für dessen zeitgemäßen Klang zu entwickeln. Traditionals wie „Polska From Dorotea“ oder „Unst Boat Song“ klingen neu und doch vertraut. Hinzu kommen drei Werke des eigenen Cellisten Fredrik Schøyen Sjölin, die sich nahtlos in das historische Material einreihen. Einfallsreich und inspirierend.

UNSERE ANMERKUNGEN

Das Danish String Quartet entführt uns auf eine zauberhafte Reise durch 300 Jahre nordischer Folkmusik. Lieder, die Mut spenden und Kraft geben – und durch die originellen Arrangements besonders in Erinnerung bleiben. Auf „Last Leaf“ gelingt dem Quartett sowohl ein Ohr für das Alte als auch einen Sinn für dessen zeitgemäßen Klang zu entwickeln. Traditionals wie „Polska From Dorotea“ oder „Unst Boat Song“ klingen neu und doch vertraut. Hinzu kommen drei Werke des eigenen Cellisten Fredrik Schøyen Sjölin, die sich nahtlos in das historische Material einreihen. Einfallsreich und inspirierend.

TITEL LÄNGE

Mehr von Danish String Quartet