17 Titel, 1 Stunde 2 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Die Karriere Julien Dorés nahm rasant Fahrt auf, nachdem er 2007 die Casting-Show „Nouvelle Star“ in seiner französischen Heimat gewonnen hatte. Der ehemalige Fassadenmaler und Hilfsarbeiter löste seine bisherige Band Dig Up Elvis auf und startete als Solist durch. Auf seinem dritten Album „LØVE“ ist alles zu hören, was den Sänger zum Star machte: Abwechslungsreicher Pop („Paris-Seychelles“) und hymnische Balladen („Platini“) – perfekt für seine wandlungsfähige Stimme.

UNSERE ANMERKUNGEN

Die Karriere Julien Dorés nahm rasant Fahrt auf, nachdem er 2007 die Casting-Show „Nouvelle Star“ in seiner französischen Heimat gewonnen hatte. Der ehemalige Fassadenmaler und Hilfsarbeiter löste seine bisherige Band Dig Up Elvis auf und startete als Solist durch. Auf seinem dritten Album „LØVE“ ist alles zu hören, was den Sänger zum Star machte: Abwechslungsreicher Pop („Paris-Seychelles“) und hymnische Balladen („Platini“) – perfekt für seine wandlungsfähige Stimme.

TITEL LÄNGE

Mehr von Julien Doré

Das gefällt dir vielleicht auch