24 Titel, 1 Stunde 25 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

„Denn er hat immer Vorfahrt, der dringende Reim.“ Nach acht Jahren Albumpause ist Dendemann wieder zurück – und macht vor, wie man mit Wortspiel und aufmerksamer Beobachtung des Alltags das Politische mit dem Persönlichen verbindet, ohne den Sinn für den Song zu verlieren. Seine Skills hat der Junge aus dem Sauerland, der schon Mitte der 1990er-Jahre zusammen mit DJ Rabauke als Eins Zwo die Rapwelt in Verzückung versetzte, eh alle noch beisammen: Der Flow ist über jeden Zweifel erhaben, die Stimme unverkennbar und die Auswahl an Feature-Gästen wie Casper oder Trettmann stilsicher.

UNSERE ANMERKUNGEN

„Denn er hat immer Vorfahrt, der dringende Reim.“ Nach acht Jahren Albumpause ist Dendemann wieder zurück – und macht vor, wie man mit Wortspiel und aufmerksamer Beobachtung des Alltags das Politische mit dem Persönlichen verbindet, ohne den Sinn für den Song zu verlieren. Seine Skills hat der Junge aus dem Sauerland, der schon Mitte der 1990er-Jahre zusammen mit DJ Rabauke als Eins Zwo die Rapwelt in Verzückung versetzte, eh alle noch beisammen: Der Flow ist über jeden Zweifel erhaben, die Stimme unverkennbar und die Auswahl an Feature-Gästen wie Casper oder Trettmann stilsicher.

TITEL LÄNGE