16 Titel, 58 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Das im Jahr 2007 erschienene Debütalbum des Gewinners der französischen „Deutschland sucht den Superstar“-Variante entstand unter Mithilfe namhafter Musiker wie Zazie oder Bertrand Burgalat. So bewegen sich die Songs auf „Inventaire“ auch vornehmlich im wohlklingenden Spannungsfeld zwischen Pop und Chanson, das die perfekte Grundierung für die hohe Stimme von Christophe Willem bietet. Einfühlsame Klavier-Balladen mit Streicherverzierung wie „Chambre Avec Vue“ und Songs mit offensiven Elektro-Anleihen („Double Je“, „Kiss The Bride“) runden das stimmige Pop-Album ab.

UNSERE ANMERKUNGEN

Das im Jahr 2007 erschienene Debütalbum des Gewinners der französischen „Deutschland sucht den Superstar“-Variante entstand unter Mithilfe namhafter Musiker wie Zazie oder Bertrand Burgalat. So bewegen sich die Songs auf „Inventaire“ auch vornehmlich im wohlklingenden Spannungsfeld zwischen Pop und Chanson, das die perfekte Grundierung für die hohe Stimme von Christophe Willem bietet. Einfühlsame Klavier-Balladen mit Streicherverzierung wie „Chambre Avec Vue“ und Songs mit offensiven Elektro-Anleihen („Double Je“, „Kiss The Bride“) runden das stimmige Pop-Album ab.

TITEL LÄNGE

Mehr von Christophe Willem

Das gefällt dir vielleicht auch