18 Titel, 1 Stunde 18 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Als Sohn iranischer Eltern in Bregenz aufgewachsen, konnte Kian Soltani bei der Entwicklung seines Stils sowohl auf europäische wie auch auf persische Einflüsse zurückgreifen. Sein Debütalbum handelt vom Brückenschlagen zwischen den Kulturen und von der Ambivalenz unterschiedlicher Wurzeln. Aufgenommen hat er es mit seinem Klavierpartner Aaron Pilsan, dessen Biografie ähnliche Umwege aufweist.

UNSERE ANMERKUNGEN

Als Sohn iranischer Eltern in Bregenz aufgewachsen, konnte Kian Soltani bei der Entwicklung seines Stils sowohl auf europäische wie auch auf persische Einflüsse zurückgreifen. Sein Debütalbum handelt vom Brückenschlagen zwischen den Kulturen und von der Ambivalenz unterschiedlicher Wurzeln. Aufgenommen hat er es mit seinem Klavierpartner Aaron Pilsan, dessen Biografie ähnliche Umwege aufweist.

TITEL LÄNGE