Unsere Anmerkungen Es war ein simples und dennoch wirkungsvolles Rezept, das die Band Bon Iver auf ihrem Debüt verfolgte: Justin Vernons prägnante Kopfstimme gepaart mit blechernen Gitarren in minimalistischen Arrangements. So entstanden neun gut hörbare Alternative-Songs voller Intimität und Atmosphäre. Lieder wie das vertonte Trennungsgedicht „Skinny Love“ oder die countryeske Schwelgerei „For Emma“ entzücken mit Melancholie und bittersüßen Momenten.

1
3:39
 
2
3:21
 
3
3:58
 
4
5:22
 
5
5:29
 
6
3:06
 
7
1:56
 
8
3:40
 
9
6:41
 

Mehr von Bon Iver

Im Spotlight

Alben, die dir vielleicht auch gefallen