12 Titel, 50 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Künstler werden ist nicht leicht, auch Robert Laupert merkte das, und begab sich auf einen kreativen Lebensabschnitt nach Budapest, wo er sich ungestört inspirieren lassen konnte und zu seinen Songs als L'aupaire fand. Es folgten unzählige Gigs, ein Auftritt beim SXSW, die EP „Rollercoaster Girl“ und ein sich ständig entwickelnder Folk-Pop-Blues-Mix mit Bezügen auf Vergangenheit und Zukunft. Sein anstehendes Album „Flowers“ kündigt sich schon jetzt mit Songs an, die sich mit einem großen Sound à la Mumford & Sons messen können.

UNSERE ANMERKUNGEN

Künstler werden ist nicht leicht, auch Robert Laupert merkte das, und begab sich auf einen kreativen Lebensabschnitt nach Budapest, wo er sich ungestört inspirieren lassen konnte und zu seinen Songs als L'aupaire fand. Es folgten unzählige Gigs, ein Auftritt beim SXSW, die EP „Rollercoaster Girl“ und ein sich ständig entwickelnder Folk-Pop-Blues-Mix mit Bezügen auf Vergangenheit und Zukunft. Sein anstehendes Album „Flowers“ kündigt sich schon jetzt mit Songs an, die sich mit einem großen Sound à la Mumford & Sons messen können.

TITEL LÄNGE

Mehr von L'aupaire