10 Titel, 26 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Wie lange muss eigentlich ein guter Punkrock-Song dauern? Die Antwort von Green Day lautet: Nach drei Minuten ist meistens alles gesagt. „Father Of All…“ unterstreicht diese Tugend mit erfreulich stürmischen Songs: Manchmal, etwa in „I Was A Teenage Teenager”, erinnert das an die Großwerke, mit denen Billie Joe Armstrong und seine Kollegen in den 90er-Jahren eine ganze Generation zu Punk-Fans machten. An anderer Stelle sorgen Glam-Einflüsse und klassischer Rock ’n’ Roll für reichlich Schub und einen neuen Green Day-Sound.

UNSERE ANMERKUNGEN

Wie lange muss eigentlich ein guter Punkrock-Song dauern? Die Antwort von Green Day lautet: Nach drei Minuten ist meistens alles gesagt. „Father Of All…“ unterstreicht diese Tugend mit erfreulich stürmischen Songs: Manchmal, etwa in „I Was A Teenage Teenager”, erinnert das an die Großwerke, mit denen Billie Joe Armstrong und seine Kollegen in den 90er-Jahren eine ganze Generation zu Punk-Fans machten. An anderer Stelle sorgen Glam-Einflüsse und klassischer Rock ’n’ Roll für reichlich Schub und einen neuen Green Day-Sound.

TITEL LÄNGE

Mehr von Green Day