Unsere Anmerkungen Die Isolation während des Lockdowns überbrückte Igor Levit, indem er 52 Hauskonzerte online übertrug. Einsamkeit und der Wunsch nach uneingeschränktem Kontakt bilden auch das Sujet von „Encounter“. Epochenüberschreitend wählte der Pianist ein Repertoire, das einen Bogen von Busonis Bearbeitungen von Bach und Brahms-Chorälen über Liedbearbeitungen von Max Reger bis hin zu Morton Feldman spannt. Levits brillante Technik und sein exquisites Einfühlungsvermögen transzendieren diese Werke und lassen sie so zu einer Botschaft von Humanität und Spiritualität in schwierigen Zeiten werden.

TITEL
10 Chorale Preludes, BV B 27
I. No. 1, Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist, BWV 667
1
 
II. No. 2, Wachet auf, ruft uns die Stimme, BWV 645
2
 
III. No. 3, Nun komm, der Heiden Heiland, BWV 659
3
 
IV. No. 4, Nun freut euch, lieben Christen gmein, BWV 734
4
 
V. No. 5, Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ, BWV 639
5
 
VI. No. 6, Herr Gott, nun schleuß den Himmel auf, BWV 617
6
 
VII. No. 7a, Durch Adams Fall ist ganz verderbt, BWV 637
7
 
VIII. No. 7b, Durch Adams Fall ist ganz verderbt. Fuga, BWV 705
8
 
IX. No. 8, In dir ist Freude, BWV 615
9
 
X. No. 9, Jesus Christus, unser Heiland, BWV 665
10
 
6 Chorale Preludes, BV B 50
I. Herzlich tut mich erfreuen, Op. 122/4
11
 
II. Schmücke dich, o liebe Seele, Op. 122/5
12
 
III. Es ist ein Ros entsprungen, Op. 122/8
13
 
IV. Herzlich tut mich verlangen, Op. 122/9
14
 
V. Herzlich tut mich verlangen, Op. 122/10
15
 
VI. O Welt, ich muss dich lassen, Op. 122/11
16
 
Vier ernste Gesänge
I. Denn es gehet dem Menschen wie dem Vieh, Op. 121/1
1
 
II. Ich wandte mich und sahe an alle, Op. 121/2
2
 
III. O Tod, wie bitter bist du, Op. 121/3
3
 
IV. Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete, Op. 121/4
4
 
Nachtlied, Op. 138/3 (Transcription for Piano)
5
 
Palais de Mari
6
 

Mehr von Igor Levit

Im Spotlight