15 Titel, 54 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit „I Really Like You“ gelang der kanadischen Sängerin Carly Rae Jepsen nach ihrem Chartbreaker „Call Me Maybe“ (2012) der nächste Hit, der auf sämtlichen Radiosendern der Welt gespielt wurde. Der Titeltrack auf „E•MO•TION“ erinnert unterdessen an den funky Indie-Rock von HAIM, während Songs wie „Warm Blood“ mit Bass-lastigen Dubstep-Beats auch versteckte Perlen für den Dancefloor bereit halten – Teen-Pop, der auch noch im Erwachsenenalter ungemein ansteckend ist.

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit „I Really Like You“ gelang der kanadischen Sängerin Carly Rae Jepsen nach ihrem Chartbreaker „Call Me Maybe“ (2012) der nächste Hit, der auf sämtlichen Radiosendern der Welt gespielt wurde. Der Titeltrack auf „E•MO•TION“ erinnert unterdessen an den funky Indie-Rock von HAIM, während Songs wie „Warm Blood“ mit Bass-lastigen Dubstep-Beats auch versteckte Perlen für den Dancefloor bereit halten – Teen-Pop, der auch noch im Erwachsenenalter ungemein ansteckend ist.

TITEL LÄNGE

Mehr von Carly Rae Jepsen