12 Titel, 1 Stunde 8 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Faithless brachte den Sound der britischen Rave- und Clubkultur auch Hörern außerhalb der Party-Szene nahe. Ihr Debüt „Reverence“ ist in seiner Machart ein perfektes Dance-Album, cluborientiert und an klassischen Songstrukturen angelehnt zugleich. Die markante Stimme von Sänger Maxi schmiegt sich hypnotisch um die von warmen Bässen angetriebenen Downtempo- und Dub-Songs, fungiert aber auch als Leuchtturm in düsteren Trance-Techno-Hymnen wie „Insomnia“.

UNSERE ANMERKUNGEN

Faithless brachte den Sound der britischen Rave- und Clubkultur auch Hörern außerhalb der Party-Szene nahe. Ihr Debüt „Reverence“ ist in seiner Machart ein perfektes Dance-Album, cluborientiert und an klassischen Songstrukturen angelehnt zugleich. Die markante Stimme von Sänger Maxi schmiegt sich hypnotisch um die von warmen Bässen angetriebenen Downtempo- und Dub-Songs, fungiert aber auch als Leuchtturm in düsteren Trance-Techno-Hymnen wie „Insomnia“.

TITEL LÄNGE

Mehr von Faithless

Das gefällt dir vielleicht auch