13 Titel, 46 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Battle-Tracks neben persönlichen Statements, variable Flows neben prägnanten Ohrwurmzeilen und ein beispielloser Reimfluss: Kool Savas’ Debüt „Der beste Tag meines Lebens“ war schon kurz nach Veröffentlichung ein Gamechanger für die deutsche Hip-Hop-Szene. Bei „Alle in Einem“ demonstriert der Aachener seine Skills als Battlerapper, in „Transatlantic“ wird seine Verbindung zur US-Rapszene deutlich und die Lyrics des Titeltracks belegen, dass er auch Tiefgang und Selbstreflexion beherrscht.

UNSERE ANMERKUNGEN

Battle-Tracks neben persönlichen Statements, variable Flows neben prägnanten Ohrwurmzeilen und ein beispielloser Reimfluss: Kool Savas’ Debüt „Der beste Tag meines Lebens“ war schon kurz nach Veröffentlichung ein Gamechanger für die deutsche Hip-Hop-Szene. Bei „Alle in Einem“ demonstriert der Aachener seine Skills als Battlerapper, in „Transatlantic“ wird seine Verbindung zur US-Rapszene deutlich und die Lyrics des Titeltracks belegen, dass er auch Tiefgang und Selbstreflexion beherrscht.

TITEL LÄNGE

Mehr von Kool Savas