18 Titel, 1 Stunde 15 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

„Delta Machine“ ist das 13. Studioalbum von Depeche Mode, den Wegbereitern des Synthie- und Elektropops. Songwriter Martin Gore beschreibt es als Hybrid aus „Violator“ und „Songs of Faith and Devotion“. Diese Einschätzung bestätigt die Single „Heaven“, die sich mit einem düster-dezenten Synthesizer, schwirrenden Gitarren und David Gahans eindringlichem Gesang präsentiert. Depeche Mode sind die „Graue Eminenz“ des Genres und gewissermaßen das DM in EDM (Electronic Dance Music).

UNSERE ANMERKUNGEN

„Delta Machine“ ist das 13. Studioalbum von Depeche Mode, den Wegbereitern des Synthie- und Elektropops. Songwriter Martin Gore beschreibt es als Hybrid aus „Violator“ und „Songs of Faith and Devotion“. Diese Einschätzung bestätigt die Single „Heaven“, die sich mit einem düster-dezenten Synthesizer, schwirrenden Gitarren und David Gahans eindringlichem Gesang präsentiert. Depeche Mode sind die „Graue Eminenz“ des Genres und gewissermaßen das DM in EDM (Electronic Dance Music).

TITEL LÄNGE

Mehr von Depeche Mode

Das gefällt dir vielleicht auch