Unsere Anmerkungen Fünf GRAMMY-Awards und ein Pulitzer Preis – mit „DAMN.“ hat sich Kendrick Lamar ein musikalisches Denkmal gesetzt. Das Album brilliert mit harten Trap-Beats neben entspannten R&B-Vibes – und birgt Überraschungen wie die Features von Rihanna und U2. Gewohnt wortgewaltig und immer wieder religiös aufgeladen sind Lamars verschlungene Lyrics, in denen der Conscious-Rap-Star aus wechselnden Perspektiven seine Psyche und die seines Landes erforscht. So nimmt er seine Hörer mit auf einen intensiven, atemlosen Trip.

TITEL
BLOOD.
1
1:58
 
DNA.
2
3:05
 
YAH.
3
2:40
 
ELEMENT.
4
3:28
 
FEEL.
5
3:34
 
LOYALTY. (FEAT. RIHANNA.)
6
3:47
 
PRIDE.
7
4:35
 
HUMBLE.
8
2:57
 
LUST.
9
5:07
 
LOVE. (FEAT. ZACARI.)
10
3:33
 
XXX. (FEAT. U2.)
11
4:14
 
FEAR.
12
7:40
 
GOD.
13
4:08
 
DUCKWORTH.
14
4:08
 

Musikvideos

Mehr von Kendrick Lamar

Im Spotlight