23 Titel, 58 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Ein musikalischer Ausflug in die Welt der Träume und der mythologischen Figuren. Sopranistin Sandrine Piau und Pianistin Susan Manoff haben eine Auswahl deutscher, englischer und französischer Lieder getroffen, die das Wesen des menschlichen Geistes erkunden. Sie stellen sich die Frage, warum Menschen ihre Träume Wirklichkeit werden lassen möchten. Auszüge aus Vertonungen zu Goethes „Wilhelm Meisters Lehrjahre“ nehmen hier neben Melodien von Debussy und den filigranen „Banalités“ von Poulenc ihren Platz ein und schaffen ein wahrhaft traumhaftes Erlebnis.

UNSERE ANMERKUNGEN

Ein musikalischer Ausflug in die Welt der Träume und der mythologischen Figuren. Sopranistin Sandrine Piau und Pianistin Susan Manoff haben eine Auswahl deutscher, englischer und französischer Lieder getroffen, die das Wesen des menschlichen Geistes erkunden. Sie stellen sich die Frage, warum Menschen ihre Träume Wirklichkeit werden lassen möchten. Auszüge aus Vertonungen zu Goethes „Wilhelm Meisters Lehrjahre“ nehmen hier neben Melodien von Debussy und den filigranen „Banalités“ von Poulenc ihren Platz ein und schaffen ein wahrhaft traumhaftes Erlebnis.

TITEL LÄNGE

Mehr von Sandrine Piau