Unsere Anmerkungen Zum 40. Jubiläum beschenkt sich das Emerson String Quartet selbst und widmet sein Album zwei der größten englischen Komponisten. Sowohl beim Eintauchen in das barocke Werk Henry Purcells als auch in der Begegnung mit bedeutenden Streichquartetten Benjamin Brittens beweist das Ensemble seine gewohnte Klasse. Es besticht sowohl durch Genauigkeit und Sensibilität, als auch mit großem Gespür für die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Jahrhundertgenies. Die Kammermusikstücke geraten nie aus den Fugen, selbst in den scheinbar zügellosen Momenten klingt jeder Ton perfekt. Eine reife Leistung.

TITEL
Chacony in G Minor. Z, 730
1
5:56
 
Fantasia No. 6 in F Major, Z. 737
2
3:48
 
Fantasia No. 8 in D Minor, Z. 739
3
4:12
 
String Quartet No. 2 in C Major, Op. 36: I. Allegro calmo, senza rigore
4
8:06
 
String Quartet No. 2 in C Major, Op. 36: II. Vivace
5
3:50
 
String Quartet No. 2 in C Major, Op. 36: III. Chacony. Sostenuto
6
16:41
 
Fantasia No. 10 in E Minor, Z. 741
7
3:44
 
Fantasia No. 11 in G Major, Z. 742
8
3:08
 
String Quartet No. 3 in G Major, Op. 94: I. Duets. With Moderate Movement
9
5:31
 
String Quartet No. 3 in G Major, Op. 94: II. Ostinato. Very Fast
10
3:17
 
String Quartet No. 3 in G Major, Op. 94: III. Solo. Very Calm
11
4:12
 
String Quartet No. 3 in G Major, Op. 94: IV. Burlesque. Fast - Con fuoco
12
2:20
 
String Quartet No. 3 in G Major, Op. 94: V. Recitative and Passacaglia (La Serenissima). Slow
13
8:48
 

Mehr von Emerson String Quartet

Im Spotlight