Unsere Anmerkungen Mit ihrem Debüt schufen Massive Attack ihre eigene Version eines Hip-Hop-Albums und wurden zu Pionieren des Trip-Hop. Dunkel und atmosphärisch sind die Raps und Beats, die das Kollektiv aus Bristol über unheilvolle Synthie-Flächen legt. Um funky Bässe, Dub-Vibes, Analog-Instrumente, Soul- und Reggae-Vocals erweitert, entsteht so ein innovatives Werk, das mal anschmiegsame Nostalgie, mal düstere Klaustrophobie ausstrahlt. Melancholisch und tanzbar zugleich wird es im Club-Hit „Unfinished Sympathy“.

1
5:19
 
2
4:48
 
3
4:21
 
4
4:09
 
5
6:04
 
6
5:08
 
7
4:14
 
8
4:26
 
9
6:22
 

Musikvideos

Mehr von Massive Attack

Im Spotlight

Alben, die dir vielleicht auch gefallen