14 Titel, 47 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit „Befehl von ganz unten“ gelang den Hanseaten nach vierjähriger Pause 2012 ihr bis dahin größter Charterfolg. Auch mit ihrem neuen Produzenten Roland Knauf blieben sie ihrem Hip-Hop mit rollenden elektronischen Beats treu und ebenso ihren zumeist ironisch-subversiven Texten zwischen kindlich-anarchistischem Remmidemmi, Anspielungen auf das Aufwachsen in den 1980ern und ernsterer Sozialkritik wie bei „Bück dich hoch“. Gastinterpreten wie Slime und Tobi & Das Bo runden das Album ab.

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit „Befehl von ganz unten“ gelang den Hanseaten nach vierjähriger Pause 2012 ihr bis dahin größter Charterfolg. Auch mit ihrem neuen Produzenten Roland Knauf blieben sie ihrem Hip-Hop mit rollenden elektronischen Beats treu und ebenso ihren zumeist ironisch-subversiven Texten zwischen kindlich-anarchistischem Remmidemmi, Anspielungen auf das Aufwachsen in den 1980ern und ernsterer Sozialkritik wie bei „Bück dich hoch“. Gastinterpreten wie Slime und Tobi & Das Bo runden das Album ab.

TITEL LÄNGE

Mehr von Deichkind