13 Titel, 48 Minuten

TITEL LÄNGE

Bewertungen und Rezensionen

4.2 von 5
56 Bewertungen

56 Bewertungen

mci ,

Was er auch anfasst wird zu »Gold« ;-)

Gut ist er immer, sehr gut meistens, herausragend manchmal … Hier herausragend. Ryan Adams ist ein Phänomen. Manche Liederschreiber wären vermutlich froh, in einem ganzen Songschreiberleben so viele Top-Songs zu haben, wie Ryan Adams bequem auf einer einzigen Aufnahme abliefert.
Hier ist er wieder ganz der alte. Kein einziger Ausfall 12 Topsongs. Überwiegend im getragenen Tempo.
Sogqualität - sorry »Songqualität« (obwohl Sog passt auch, denn er zieht einen hinein in seine Aufnahmen) und Texte gewohnt klasse.
Unbedingt reinhören!

dannyfroese ,

Ryan Adams ist zurück, und wie...

nach längerer Zeit und Krankheit meldet sich Ryan Adams mit einem beeindruckenden Album zurück. Im Zentrum steht wieder seine unvergleichlich zerbrechliche Stimme. Die Lieder sind unglaublich schön, und werden jeden der Ryan Adams liebt den kalten Herbst ein wenig erwärmen. Absolut Spitze.

Bertrock ,

Ein ruhiges Genußalbum.

Ich kannte bis hierhin nur das Album Demolition von ihm. Schon damals konnte man ahnen, daß er unglaublich viel Gefühl in seine Songs stecken kann. Leider empfand ich die Titel auf Demolition zu unausgereizt. Sie pasten nicht zusammen. Einzeln schön, aber zusammen ein hoch und runter, welches am Ende nicht stimmig erscheint.
Jetzt aber liefert er hier ein absolut in sich stimmiges Album ab, dass zum träumen einlädt. Mein Favorit ist der 12. Titel. Ein Wahnsinns Gefühl diese Melodie. Schön, daß die Songs sich erst nach mehrmaligen Hören voll entfalten. Man entdeckt immer wieder neue Facetten der Songs.
Mein Fazit: ein edles Album auch im klanglichen. Nur das Cover passt nicht. Aber das ist beim Download eh zweitrangig.

Mehr von Ryan Adams

Das gefällt dir vielleicht auch