19 Titel, 3 Stunden 8 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Ein an Klangfarben reiches Arrangement von Beethovens „Streichquartett Op. 132“ für Streichorchester bildet den Auftakt zu dieser fantasievollen Feier zum hundertjährigen Bestehen des Cleveland Orchestra. Die dreiteilige Sammlung umfasst neben Richard Strauss’ majestätischer Ode „Aus Italien“ eine Uraufführung von Bernd Richard Deutschs schillerndem Orgelkonzert sowie eine aufregende Interpretation von Prokofjews dämonischer „Sinfonie Nr. 3“. Frappierende Aufführungen von Edgard Varèses aufrührerischem Werk „Amériques“ und Johannes Maria Stauds intensivem Orchesterstück „Stromab“ zählen ebenfalls dazu.

UNSERE ANMERKUNGEN

Ein an Klangfarben reiches Arrangement von Beethovens „Streichquartett Op. 132“ für Streichorchester bildet den Auftakt zu dieser fantasievollen Feier zum hundertjährigen Bestehen des Cleveland Orchestra. Die dreiteilige Sammlung umfasst neben Richard Strauss’ majestätischer Ode „Aus Italien“ eine Uraufführung von Bernd Richard Deutschs schillerndem Orgelkonzert sowie eine aufregende Interpretation von Prokofjews dämonischer „Sinfonie Nr. 3“. Frappierende Aufführungen von Edgard Varèses aufrührerischem Werk „Amériques“ und Johannes Maria Stauds intensivem Orchesterstück „Stromab“ zählen ebenfalls dazu.

TITEL LÄNGE

Mehr von Cleveland Orchestra