19 Titel, 1 Stunde 17 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Die besten Opernsänger sind auch gute Entertainer und Schauspieler – das zeigt sich einmal mehr in  Jonas Kaufmann. Mit traumwandlerischer Stilsicherheit singt der Tenor Klassiker aus der Blütezeit der österreichischen Operette und kann sich dabei auf eine authentische Begleitung der Wiener Philharmoniker verlassen. Von Johann Strauss‘ tänzerischem „Wiener Blut, Wiener Blut“ bis zu Georg Kreislers morbide-beschwingtem „Der Tod, das muss ein Wiener sein“ – für dieses Album scheint die österreichische Metropole die wahre Heimat des gebürtigen Münchners zu sein.

UNSERE ANMERKUNGEN

Die besten Opernsänger sind auch gute Entertainer und Schauspieler – das zeigt sich einmal mehr in  Jonas Kaufmann. Mit traumwandlerischer Stilsicherheit singt der Tenor Klassiker aus der Blütezeit der österreichischen Operette und kann sich dabei auf eine authentische Begleitung der Wiener Philharmoniker verlassen. Von Johann Strauss‘ tänzerischem „Wiener Blut, Wiener Blut“ bis zu Georg Kreislers morbide-beschwingtem „Der Tod, das muss ein Wiener sein“ – für dieses Album scheint die österreichische Metropole die wahre Heimat des gebürtigen Münchners zu sein.

TITEL LÄNGE

Mehr von Jonas Kaufmann