Unsere Anmerkungen Für Justin Vernon, Kopf und Arrangeur von Bon Iver, stand mit dem dritten Album ein tiefgreifender Stilwechsel an. Elektronischer und hoffnungsvoller als seine beiden Vorgänger, greift „22, A Million“  auf Ambient und Folktronica, auf Glitch-Pop und eine oft futuristische Tonalität zurück. Stücke wie „33 ’GOD‘“ oder „8 (Circle)“ erzeugen mit unkonventioneller Instrumentierung Gänsehaut, präsentieren aber gleichzeitig eine brillante Weiterentwicklung. 

1
2:48
 
2
2:24
 
3
2:12
 
4
3:33
 
5
4:05
 
6
4:12
 
7
3:08
 
8
5:09
 
9
2:46
 
10
3:53
 

Mehr von Bon Iver

Im Spotlight

Das gefällt dir vielleicht auch