Album im Spotlight

Top-Titel

Essenzielle Alben









Musikvideos







Künstler-Playlists







Singles und EPs







Livealben







Compilations







Top-Filme





Infos zu Aretha Franklin

Mit Sixties-Hits wie "Respect", "I Say a Little Prayer", "Think" und "Chain of Fools" verdiente sich Aretha Franklin den Titel "Queen of Soul" und wurde zu einem Symbol der schwarzen Bürgerrechtsbewegung. Die 1942 in Memphis geborene Sängerin sang schon als Jugendliche in der Kirche ihres Vaters Gospelsongs. 1960 kam sie bei Columbia unter Vertrag, wo sie erste Erfolge feiern konnte, aber ihr Durchbruch kam erst 1967 mit dem Wechsel zu Atlantic, wo sie von Produzent Jerry Wexler betreut wurde. Mit Soul-, Blues-, Gospel- und Popsongs stürmte sie die Charts und blieb auch in den Siebzigern mit Songs wie "Spanish Harlem" erfolgreich. In den Achtzigern tauchte sie im Kultfilm Blues Brothers auf und landete weitere Pophits. Sie blieb auch im neuen Jahrtausend aktiv, bis sie im August 2018 einem Krebsleiden erlag.

URSPRUNG
Memphis, TN
GEBURTSDATUM
25. März 1942

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT