Ernst Molden
Ernst Molden

Ernst Molden

Infos zu Ernst Molden

Liedermacher Ernst Molden wurde zunächst als Schriftsteller bekannt - sein Vater ist Autor Fritz Molden, sein Großvater der Journalist Ernst Molden. Der 1967 geborene Wiener veröffentlichte 1996 als "Teufel und der Rest der Götter" sein erstes Album Hört!, 1999 kam die erste Platte unter eigenem Namen heraus: Ernst Molden und der Nachtbus. Moldens Musik ist dabei im elektrischen Blues verwurzelt, während seine Texte vor derselben städtischen Kulisse wie auch seine Romane spielen. Der "Leonard Cohen Wiens" (Falter) konzentrierte sich ab Mitte der 2000er verstärkt auf die Musik und veröffentlichte u.a. Platten mit "Ostbahn Kurti" Willi Resetarits (Ho rugg (2014), Yeah (2017)) und Der Nino aus Wien (Unser Österreich (2015)). Mehrfach kam er in die österreichischen Top 20, zuletzt u.a. mit den Platten Schdrom (2016), Hurra (2018) und Dei Schwesda waand (2018).

  • HEIMATORT
    Vienna, Austria
  • GEBOREN
    1967

Ähnliche Künstler