Top-Titel







Musikvideos







Künstler-Playlists



Singles und EPs







Livealben


Infos zu Babyshambles

Babyshambles gründeten sich als die Libertines auseinanderzubrechen begannen. Als Pete Doherty von seiner Band aufgrund seines Drogenmissbrauchs und unberechenbaren Verhaltens ausgeschlossen wurde, diente ihm die neue Band als wesentliches Ventil für seinen poetischen, chaotischen Rock. Babyshambles gaben im April 2004 eine Single heraus, aber schon im Dezember musste die Band Konzerte absagen oder abbrechen, weil Doherty nicht in der Lage war zu spielen. Eine der Absagen führte zu einem Aufruhr im Londoner Club Astoria. Das Debütalbum Down in Albion wurde von Mick Jones produziert und erschien im Herbst 2005 im Vereinigten Königreich. Ein Jahr darauf folgte die EPThe Blinding. Shotter's Nation war das erste Album der Band, das ein Jahr später bei EMI / Parlophone erschien. Es zeichnete sich durch ausgefeiltere Produktionen und konzentriertere Kompositionen aus. ~ Heather Phares

GEGRÜNDET
2004

Ähnliche Künstler

LÄUFT JETZT