14 Titel, 1 Stunde 9 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit seiner vierten Platte sorgte Casper für ordentlich Aufsehen im deutschen Hip-Hop-Lager. Schon davor punktete er mit seinen intelligenten, emotionalen Lyrics. Doch dann knallte er mit „Hinterland“ ein Top-Album auf den Tisch, das Rock- und Folk-Fans genauso begeistert wie Hip-Hop-Fans der ersten Stunde. Poetischer und treffsicherer denn je sorgt Casper hier für elf tolle Momente, die einmal mehr beweisen, wie wenig er mit eindimensionalem Gangster-Rap am Hut hat. Stattdessen gibt es Facettenreichtum und eine klangliche Verbeugung vor den eigenen Idolen.

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit seiner vierten Platte sorgte Casper für ordentlich Aufsehen im deutschen Hip-Hop-Lager. Schon davor punktete er mit seinen intelligenten, emotionalen Lyrics. Doch dann knallte er mit „Hinterland“ ein Top-Album auf den Tisch, das Rock- und Folk-Fans genauso begeistert wie Hip-Hop-Fans der ersten Stunde. Poetischer und treffsicherer denn je sorgt Casper hier für elf tolle Momente, die einmal mehr beweisen, wie wenig er mit eindimensionalem Gangster-Rap am Hut hat. Stattdessen gibt es Facettenreichtum und eine klangliche Verbeugung vor den eigenen Idolen.

TITEL LÄNGE
12
13
14

Mehr von Casper

Das gefällt dir vielleicht auch