14 Titel, 51 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Wo man sein Album am besten hören sollte? „Im Auto, wie immer“, erklärt Xavier Naidoo beim Interview mit Apple Music. Auch sein eigener Lieblingsort ist das Auto. Hier sitzt er, als er uns Einblicke in seine neuen Songs gewährt. Passt thematisch auch irgendwie zum Albumtitel. „‚Hin und Weg‘ ist ein Wortspiel in sich“, so der Mannheimer. „Ich persönlich hatte dabei im Kopf, dass man hin und weg von etwas ist – meistens von einer Person. Total bezaubert und begeistert.“ Was Naidoo bei seinem achten Studioalbum sonst noch so durch den Kopf ging, verrät er in unserem Track by Track.


Alle meine Sinne
„Die Titelreihenfolge ist bei diesem Album alphabetisch, daher steht der Song an erster Stelle. Ich wollte mal sehen, wo das hinführt. Und ich finde, es funktioniert richtig gut!“


Anmut
„Zu diesem Song passt was Italienisches perfekt. Daher habe ich Klotz gebeten, auf Italienisch zu rappen, obwohl er normalerweise Deutschrap macht. Klotz ist auch aus Mannheim und produziert gerade bei uns im Studio. Schon als ich ihn das erste Mal hörte, war ich von der Intensität seiner Stimme begeistert.“


Aufgeregt
„Mein aktueller Lieblingstitel. Hier geht’s um ‚Emoción‘ und der Beat zieht mich geradezu in seinen Bann.“


Blut, Schweiß und Tränen
„Der letzte Song, den wir für dieses Album gemacht haben. Auch wenn ‚Blut, Schweiß und Tränen‘ sehr martialisch klingt, kommt der Song gut gelaunt und leichtfüßig daher. Er enthält auch eine kleine versteckte Botschaft. Hast du sie gefunden?“


Diese Eine
„Bereits beim ersten Hören hatte ich den Text zum Refrain im Kopf. Ich bin direkt in die Gesangskabine, obwohl ich eigentlich an einem ganz anderen Song arbeitete. Die ursprüngliche, ehrliche Gitarre, die dem ersten Instrumental zugrunde lag, macht ‚Diese Eine‘ für mich zu etwas ganz Besonderem.“


Eine Nacht
„Der Song ist eine Gegenbewegung zum One-Night-Stand. ‚Mit einem Menschen wie dir will ich ein Leben lang zusammen sein. Bevor wir einen One-Night-Stand haben, bin ich lieber ganz raus.‘ Ja, ich bin auf jeden Fall ein Beziehungsmensch.“


Gute Zeiten
„Ich habe MoTrip den Refrain und zwei Zeilen einer Strophe gegeben, darauf schrieb er seinen Rap-Part. Davon wiederum habe ich mich inspirieren lassen und erst dann den Titel fertiggestellt. Für mich bedeuten gute Zeiten: Zeit mit meiner Familie. Die Erinnerung daran hilft dann in schlechten Zeiten.“

Ich danke allen Menschen
„Ich bin sehr dankbar für meinen Glauben. Für meine Mutter, meine Frau, mein Kind und mein engeres Umfeld. Die Weisheit und Liebe vieler Menschen, die ich auf meiner Lebensreise getroffen habe, sind der Beweis für mich, dass die Menschen gut sind. Ich habe einen großen Glauben an die Menschheit und freue mich, jetzt gerade am Leben sein zu dürfen.“


Ich packe meine Sachen
„Wenn ich jetzt einfach losziehen könnte, ginge die Reise nach Moskau, Workuta und Wladiwostok. Mein Lieblingsort auf der Welt ist allerdings das Auto, in dem ich in diesem Moment gerade sitze.“


Keine Meile
„Eine Momentaufnahme: Ich sehe eine Frau eine Landstraße entlanglaufen. Wer weiß, wo sie herkommt und wo sie hinwill. Die nächste Stadt ist noch sieben Kilometer weg. Vielleicht sollte ich mal fragen, ob alles in Ordnung ist. Und beim Vorbeifahren denkt man: ‚Wow, wer ist das?‘ Vielleicht ist das kein Zufall und diese Frau läuft gerade in dein Leben.“


Königin
„Der Song dreht sich um unsere Mütter, die bedingungslose Liebe zu ihrem Kind schätze ich sehr. Meiner Mutter bin ich jetzt im Nachhinein für ihre Strenge dankbar. Meinem eigenen Kind möchte ich den Glauben und den Respekt vor anderen und dem Leben an sich mitgeben. Genauso den Glauben an sich selbst.“


Licht und Farbe
„‚Ein Weg führt links, ein Weg führt rechts.‘ Ich kann mit Freude vermelden, dass alle meine Narben gut verheilt sind. In der Regel entscheide ich mich, wie man weiß, für den steinigeren Weg. Aber der ist am Ende vielversprechender.“


Mein Glück ist besiegelt
„Ich hoffe, dieser Song erreicht Menschen, die Zweifel in sich tragen und Mut für den ersten Schritt brauchen. Was für mich persönlich Glück bedeutet: Zu sehen, wie viel Spaß mein Sohn auf dem Trampolin hat.“


Welt
„Ich bewundere Kontra Ks Einstellung zum Leben und zu seiner Musik. Er ist für mich die Verkörperung des Satzes: ‚Ein Mann, ein Wort‘. Ich konnte kaum glauben, dass er Zeit und Lust haben könnte. Wenn ich den Song jetzt höre, fühle ich Kraft … Kraft durch Erkenntnis.“

UNSERE ANMERKUNGEN

Wo man sein Album am besten hören sollte? „Im Auto, wie immer“, erklärt Xavier Naidoo beim Interview mit Apple Music. Auch sein eigener Lieblingsort ist das Auto. Hier sitzt er, als er uns Einblicke in seine neuen Songs gewährt. Passt thematisch auch irgendwie zum Albumtitel. „‚Hin und Weg‘ ist ein Wortspiel in sich“, so der Mannheimer. „Ich persönlich hatte dabei im Kopf, dass man hin und weg von etwas ist – meistens von einer Person. Total bezaubert und begeistert.“ Was Naidoo bei seinem achten Studioalbum sonst noch so durch den Kopf ging, verrät er in unserem Track by Track.


Alle meine Sinne
„Die Titelreihenfolge ist bei diesem Album alphabetisch, daher steht der Song an erster Stelle. Ich wollte mal sehen, wo das hinführt. Und ich finde, es funktioniert richtig gut!“


Anmut
„Zu diesem Song passt was Italienisches perfekt. Daher habe ich Klotz gebeten, auf Italienisch zu rappen, obwohl er normalerweise Deutschrap macht. Klotz ist auch aus Mannheim und produziert gerade bei uns im Studio. Schon als ich ihn das erste Mal hörte, war ich von der Intensität seiner Stimme begeistert.“


Aufgeregt
„Mein aktueller Lieblingstitel. Hier geht’s um ‚Emoción‘ und der Beat zieht mich geradezu in seinen Bann.“


Blut, Schweiß und Tränen
„Der letzte Song, den wir für dieses Album gemacht haben. Auch wenn ‚Blut, Schweiß und Tränen‘ sehr martialisch klingt, kommt der Song gut gelaunt und leichtfüßig daher. Er enthält auch eine kleine versteckte Botschaft. Hast du sie gefunden?“


Diese Eine
„Bereits beim ersten Hören hatte ich den Text zum Refrain im Kopf. Ich bin direkt in die Gesangskabine, obwohl ich eigentlich an einem ganz anderen Song arbeitete. Die ursprüngliche, ehrliche Gitarre, die dem ersten Instrumental zugrunde lag, macht ‚Diese Eine‘ für mich zu etwas ganz Besonderem.“


Eine Nacht
„Der Song ist eine Gegenbewegung zum One-Night-Stand. ‚Mit einem Menschen wie dir will ich ein Leben lang zusammen sein. Bevor wir einen One-Night-Stand haben, bin ich lieber ganz raus.‘ Ja, ich bin auf jeden Fall ein Beziehungsmensch.“


Gute Zeiten
„Ich habe MoTrip den Refrain und zwei Zeilen einer Strophe gegeben, darauf schrieb er seinen Rap-Part. Davon wiederum habe ich mich inspirieren lassen und erst dann den Titel fertiggestellt. Für mich bedeuten gute Zeiten: Zeit mit meiner Familie. Die Erinnerung daran hilft dann in schlechten Zeiten.“

Ich danke allen Menschen
„Ich bin sehr dankbar für meinen Glauben. Für meine Mutter, meine Frau, mein Kind und mein engeres Umfeld. Die Weisheit und Liebe vieler Menschen, die ich auf meiner Lebensreise getroffen habe, sind der Beweis für mich, dass die Menschen gut sind. Ich habe einen großen Glauben an die Menschheit und freue mich, jetzt gerade am Leben sein zu dürfen.“


Ich packe meine Sachen
„Wenn ich jetzt einfach losziehen könnte, ginge die Reise nach Moskau, Workuta und Wladiwostok. Mein Lieblingsort auf der Welt ist allerdings das Auto, in dem ich in diesem Moment gerade sitze.“


Keine Meile
„Eine Momentaufnahme: Ich sehe eine Frau eine Landstraße entlanglaufen. Wer weiß, wo sie herkommt und wo sie hinwill. Die nächste Stadt ist noch sieben Kilometer weg. Vielleicht sollte ich mal fragen, ob alles in Ordnung ist. Und beim Vorbeifahren denkt man: ‚Wow, wer ist das?‘ Vielleicht ist das kein Zufall und diese Frau läuft gerade in dein Leben.“


Königin
„Der Song dreht sich um unsere Mütter, die bedingungslose Liebe zu ihrem Kind schätze ich sehr. Meiner Mutter bin ich jetzt im Nachhinein für ihre Strenge dankbar. Meinem eigenen Kind möchte ich den Glauben und den Respekt vor anderen und dem Leben an sich mitgeben. Genauso den Glauben an sich selbst.“


Licht und Farbe
„‚Ein Weg führt links, ein Weg führt rechts.‘ Ich kann mit Freude vermelden, dass alle meine Narben gut verheilt sind. In der Regel entscheide ich mich, wie man weiß, für den steinigeren Weg. Aber der ist am Ende vielversprechender.“


Mein Glück ist besiegelt
„Ich hoffe, dieser Song erreicht Menschen, die Zweifel in sich tragen und Mut für den ersten Schritt brauchen. Was für mich persönlich Glück bedeutet: Zu sehen, wie viel Spaß mein Sohn auf dem Trampolin hat.“


Welt
„Ich bewundere Kontra Ks Einstellung zum Leben und zu seiner Musik. Er ist für mich die Verkörperung des Satzes: ‚Ein Mann, ein Wort‘. Ich konnte kaum glauben, dass er Zeit und Lust haben könnte. Wenn ich den Song jetzt höre, fühle ich Kraft … Kraft durch Erkenntnis.“

TITEL LÄNGE

Mehr von Xavier Naidoo