16 Titel, 45 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Wie zuvor mit der Band Mano Negra tritt Manu Chao auch auf seinem Solodebüt als Weltbürger und Stimme für eine offene, gerechte Gesellschaft auf. In den zu großen Teilen auf Reisen entstandenen Songs verwebt der gebürtige Franzose Latin-Klänge und Reggae mit Flamenco, Dub, Hip-Hop und Afro-Beat. Dazu singt und rappt er auf Spanisch, Französisch, Englisch und Portugiesisch über Menschen in der Illegalität und die Lügen der Politiker. Seine Hoffnung und Entspanntheit büßt Manu Chao dabei nie ein.

UNSERE ANMERKUNGEN

Wie zuvor mit der Band Mano Negra tritt Manu Chao auch auf seinem Solodebüt als Weltbürger und Stimme für eine offene, gerechte Gesellschaft auf. In den zu großen Teilen auf Reisen entstandenen Songs verwebt der gebürtige Franzose Latin-Klänge und Reggae mit Flamenco, Dub, Hip-Hop und Afro-Beat. Dazu singt und rappt er auf Spanisch, Französisch, Englisch und Portugiesisch über Menschen in der Illegalität und die Lügen der Politiker. Seine Hoffnung und Entspanntheit büßt Manu Chao dabei nie ein.

TITEL LÄNGE

Mehr von Manu Chao

Das gefällt dir vielleicht auch