12 Titel, 41 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit „Bologna“ und dem frechen Text über die Zuneigung zu einer Cousine, verpackt in hymnenverdächtigen Alternative Pop, landete die Wiener Band einen einprägsamen Hit in der Szene. Benannt nach einer legendären Wiener Zuhälterin verkörpert Wanda das Lebensgefühl der Wiener Underground-Szene. Mal ironisch, mal zynisch geht es um Liebe und Alltag mit sensiblen Texten und lässig dahingespielter, energiegeladener Musik zwischen Pop und Rock 'n' Roll. Jeder Song ist eine eigene kleine Entdeckung und trotzdem ist das Album wie aus einem Guss.

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit „Bologna“ und dem frechen Text über die Zuneigung zu einer Cousine, verpackt in hymnenverdächtigen Alternative Pop, landete die Wiener Band einen einprägsamen Hit in der Szene. Benannt nach einer legendären Wiener Zuhälterin verkörpert Wanda das Lebensgefühl der Wiener Underground-Szene. Mal ironisch, mal zynisch geht es um Liebe und Alltag mit sensiblen Texten und lässig dahingespielter, energiegeladener Musik zwischen Pop und Rock 'n' Roll. Jeder Song ist eine eigene kleine Entdeckung und trotzdem ist das Album wie aus einem Guss.

TITEL LÄNGE

Mehr von Wanda

Das gefällt dir vielleicht auch