10 Titel, 43 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Als das Hamburger Trio 2005 „Emanuela“ auf Deutschland losließ, war klar: Es ist Zeit für Hits. Auf dem dazugehörigen Album vermischten Björn, Boris und Renz spielerisch Soul, Reggae und Latin. Damit schafften sie endgültig den erfolgreichen Übergang vom Hip-Hop zu vielseitigem Pop. Das Ergebnis sind Ohrwürmer am Fließband mit perfekten Nummern für die nächste Party – aber auch die kritischsten und nachdenklichsten Zeilen, die man von Fettes Brot bis dato gehört hat.

UNSERE ANMERKUNGEN

Als das Hamburger Trio 2005 „Emanuela“ auf Deutschland losließ, war klar: Es ist Zeit für Hits. Auf dem dazugehörigen Album vermischten Björn, Boris und Renz spielerisch Soul, Reggae und Latin. Damit schafften sie endgültig den erfolgreichen Übergang vom Hip-Hop zu vielseitigem Pop. Das Ergebnis sind Ohrwürmer am Fließband mit perfekten Nummern für die nächste Party – aber auch die kritischsten und nachdenklichsten Zeilen, die man von Fettes Brot bis dato gehört hat.

TITEL LÄNGE

Mehr von Fettes Brot

Das gefällt dir vielleicht auch