12 Titel, 51 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Das Ende einer langjährigen Beziehung und der Tod seiner Mutter waren die Auslöser für die emotionale, teils verzweifelte Stimmung von Kanye Wests viertem Album. Er bezeichnete „808s & Heartbreak“ als Pop-Album, das sich durch seine spärliche elektronische Instrumentierung deutlich von seinen Vorgängern abhob. Die verfremdeten Vocals schaffen einen kühlen Sound, den West mit herzerwärmenden Seelenstrips wie „Amazing“ und „Heartless“ konterkariert.

UNSERE ANMERKUNGEN

Das Ende einer langjährigen Beziehung und der Tod seiner Mutter waren die Auslöser für die emotionale, teils verzweifelte Stimmung von Kanye Wests viertem Album. Er bezeichnete „808s & Heartbreak“ als Pop-Album, das sich durch seine spärliche elektronische Instrumentierung deutlich von seinen Vorgängern abhob. Die verfremdeten Vocals schaffen einen kühlen Sound, den West mit herzerwärmenden Seelenstrips wie „Amazing“ und „Heartless“ konterkariert.

TITEL LÄNGE

Mehr von Kanye West